0
Anfragen
Wetter in Lavanttal

Lavanttal

Im Sonnenwinkel Kärntens

„Grüß Gott“ im Lavanttal, im Sonnenwinkel Kärntens

„Wo von der Alpenluft umweht, Pomonens schönster Tempel steht,
wo sich durch Ufer, reich umblüht, der Lavant Welle rauschend zieht…..“

Mit diesen Worten wird das Lavanttal im Kärntner Heimatlied beschrieben. Eingebettet zwischen Koralpe und Saualpe zählt die östlichste Ferienregion Kärntens tatsächlich zu den reizvollsten Tälern des südösterreichischen Raumes, vor allem im Frühling, wenn der Duft tausender blühender Obstbäume in der Luft liegt oder im Juni und Juli, wenn die Almrauschblüte die Almen in leuchtende, rote Teppiche verwandelt.

Wunderbares wanderbares Lavanttal 

Wandervögel kommen hier voll auf Ihre Kosten! Auf dem „Panoramaweg Südalpen“ und dem „Koralm-Kristall-Trail“ begegnet man vielen Besonderheiten. Insgesamt locken mehr als 1000 km markierte und familienfreundliche Wanderwege zum Erkunden des Lavanttales ein. Zahlreiche Themenwanderwege bieten die Möglichkeit zum Spazieren und Flanieren.  

Alles in Bewegung

Voll auf Touren zwischen Fluss und Gipfel und unvergesslichen Aussichten ist man mit dem Fahrrad im Lavanttal unterwegs. 162 km Raderlebnis zwischen Genuss und Geschichte führt die "Via Carinzia" vom Rosental über den Klopeiner See am Drauradweg und weiter am Lavantradweg bis zur steirischen Landesgrenze.

Bananenapfel und Haubenküche

Zwischen Bananenapfel und Haubenküche erlebt hier jeder ein Genusserlebnis der besonderen Art. Gasthäuser und Hauben-Restaurants servieren Köstenlichen, Buschenschenken und Almhütten laden zur herzhaften Lavanttaler Jause mit Apfelsaft und Apfelmost und den hervorragenden Edelbränden aus der Region. 
Kulinarische Feste wie das Genussfestival, Gackern in St. Andrä, das Apfelfest in St. Georgen oder die Messe der Mostbarkeiten in St. Paul locken jährlich zahlreiche Besucher aus nah und fern an.

Servus in Kärnten, Grüß Gott in der Ferienregion Lavanttal


Interessante Angebote