Top Wassersport Angebote in Österreich

Sport & Spaß im kühlen Nass

Österreichs schöne Seen bieten eine traumhafte Kulisse für Wassersportvergnügen jeglicher Art. Schwimmen ist wohl die bekannteste Wassersportart und bereitet Jung und Alt großen Spaß. Verbringt man mehrere Tage an einem See, gibt es aber noch viel mehr, was man unbedingt ausprobieren sollte!

   

Eine der neuen Trendsportarten ist das Stand Up Paddling. Zum Ausüben dieser Sportart werden ein Brett – etwas größer als ein Surfbrett – und ein Paddel benötigt. Wie der Name schon sagt, steht man aufrecht auf dem Brett und paddelt abwechselnd links und rechts. Diese spielerische Gleichgewichtsübung bereitet nicht nur Vergnügen, sie trainiert ganz nebenbei auch viele Muskelgruppen wie z.B.: Arme, Schultern, Rücken- und Bauchmuskulatur. Durch das Balancieren auf dem Brett wird zusätzlich auch der Rumpf sanft beansprucht.

   

Für Adrenalin sorgen Wasserski und Wakeboarding. Bei diesen beiden Wassersportarten wird man von einem Boot über den See gezogen. Den Namen entsprechend steht man beim Wasserskifahren auf Skiern und beim Wakeboarden auf einem Board, ähnlich dem Snowboard. Fortgeschrittene nutzen die Kielwelle des Bootes oder eine Schanze zum Abspringen und Ausüben von diversen Tricks.

In Österreichs sehr beliebt ist auch das Kanu fahren. Gemütliches Rudern über den stillen See oder den abenteuerlichen Fahrten durch die wild-strömenden Flüsse, Kanu fahren bietet etwas für jeden Geschmack. Beim Kanufahren hat man die Möglichkeit, die Umgebung aus einer ganz anderen Perspektive zu bewundern. Ein weiterer Vorteil dieser Sportart ist auch, dass der Einstieg besonders leicht ist. Es gibt keine Voraussetzungen und ist wirklich für Jedermann möglich.

 

Ein Spielen mit den Elementen Wasser und Wind wird beim Segeln und Windsurfen gefordert. Es ist eine große Herausforderung die beiden Elemente richtig einzuschätzen und darauf zu reagieren, aber mit viel Übung schafft man auch schwierige Manöver mit dem Segelboot oder artistische Sprünge beim Windsurfen.

Abenteuerlustige kommen beim Rafting und Canyoning voll auf ihre Kosten. Im Schlauchboot durch die wilden Flüsse paddeln oder doch lieber mit Abseilen, Klettern, Springen, Rutschen, Schwimmen oder Tauchen durch die naturbelassenen Schluchten wandern.

   

Viele verbinden mit Tauchen als Sportart in erster Linie das Meer. Doch auch hier in Österreich wird diese Sportart ausgeübt und es gibt Faszinierendes zu entdecken: tauchen Sie ein in Österreichs Seen und erleben sie Fischschwärme hautnah oder bewundern Sie alte Wracks von Nahem. Zahlreiche Tauchschulen unterstützen Anfänger wie Profis und führen sie zum ganz persönlichen Taucherlebnis!

All diese Wassersportarten haben eines gemeinsam: Sie lassen Ihren Sommerurlaub in Österreich unvergesslich werden!

Wolfgangsee - Hotels am See

Wolfgangsee Hotel im Salzkammergut. Der Wolfgangsee mit den Orten St. Wolfgang, Strobl und St. Gilgen befindet sich inmitten dieser herrlichen Lage im Salzkammergut und ist das ideale Urlaubsgebiet. www.seesterne.at

bereits ab 34 pro Person

Details


Ihre Anfrageliste