Städteurlaub und Städtereisen in Österreich

Von Vorarlberg bis ins Burgenland

Von Bregenz, umrahmt mit hohen Alpen mit einem schweizerisch anmutenden Flair, bis Wien, der Genussmetropole im Herzen Europas ziehen sich die Städte Österreichs. Nirgends sonst findet man solche Vielfalt der kulinarischen und kulturellen Genüsse wie hier. 

 

Österreichs Haupstädte im Überblick:

Bregenz
Eine Städtereise zwischen Kultur und Genuss, das bietet die Landeshauptstadt von Vorarlberg. Mit seiner großartigen Lage am Bodensee und neben dem Pfänder Gebirge bietet Bregenz die perfekte Mischung an unterschiedlichsten Aktivitäten an.

International bekannt ist die schöne Seenstadt durch ihre Festspiele. Jeden Sommer sorgen Aufführungen eindrucksvoller Opern auf der Seebühne für Aufmerksamkeit. Schon bevor die Opernsaison startet, ist der Anblick des großen Umbaus der Bühne sehenswert. Kulturell gibt es noch viel mehr zu entdecken, wie etwa das Tanzfestival oder eine Ausstellung im Bregenzer Kunsthaus.

 

Vom 1.064 Meter hohen Pfänder hat man einen wundervollen 360° Panoramablick auf den Bodensee. Im Winter verwandelt sich dieser Berg in ein Skigebiet und bietet den perfekten Ausklang zum Stadtleben.

Innsbruck
Wenn Wanderrucksäcke auf Designertaschen treffen, dann befindet man sich womöglich in Innsbruck, der Hauptstadt der Alpen. Diese Stadt meistert den Spagat zwischen Stadtleben und Natur perfekt. In nur wenigen Minuten gelangt man von der historischen Altstadt in die luftigen Höhen der Nordkette.

Die nahe Lage an den Alpen macht Innsbruck zu einem wahren Sportlerparadies, besonders im Winter. Bereits zweimal war Innsbruck Gastgeber der Olympischen Winter Spiele im Jahr 1964 und 1976 und einmal der Olympischen Jugend Spiele im Jahr 2012.

Auch historisch hat Innsbruck einiges zu bieten. Bekannte Namen wie Kaiser Maximilian der I. oder Maria Theresia waren schon hier zu Haus und berühmte Bauwerke wie das Goldene Dachl erinnern an sie. Ein geschichtsträchtiger Ort ist auch der Bergisel, auf welchem der Landesheld Andreas Hofer die Freiheitskämpfe anführte.

  

Salzburg
Egal ob musikinteressiert oder nicht, die Mozarthauptstadt zieht jeden in seinen Bann. In Salzburg sind Tradition und Moderne auf kleinstem Raum vertreten und machen diese Stadt einzigartig.

Mozartkugel, Mozartplatz, Mozarts Geburtshaus – hier dreht sich alles um den 1765 geborenen Komponist und Musiker. Nebenbei zählen die weltberühmten Salzburger Festspiele und ein Besuch der Drehorte von „The Sound of Music“ zu beliebten Zielen der Musikbegeisterten.

  

Einen netten Stadtbummel verspricht die berühmte Getreidegasse. Ob Designerladen oder internationale Modeketten, hier findet man alles. Kleine Straßencafés und traditionelle Gasthöfe laden zu einer Pause ein.

Die über den Dächern von Salzburg thronende Festung Hohensalzburg verleiht der Stadt märchenhaften Charme. Sie ist die größte vollständig erhaltene Burg Mitteleuropas und bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Stadt.

Klagenfurt
Die südlichste Landeshauptstadt Österreichs punktet mit internationalem Flair – am Dreiländereck gelegen wird man hier mit Schmankerln aus dem Alpe-Adria-Raum und deftiger Kärntner Hausmannskost verwöhnt.

Die liebenswerte Altstadt Klagenfurts wurde bereits dreimal mit dem Europa-Nostra-Diplom ausgezeichnet. Hier sind über 50 Arkadenhöfe öffentlich zugänglich und historische Passagen und Innenhöfe locken heutzutage mit modernen Boutiquen.

 

Klagenfurt legt viel Wert auf seine grüne Umgebung und bietet zahlreiche Ausflugs- und Sportmöglichkeiten. Der nahegelegene Wörthersee verspricht den perfekten Ausgleich zur Stadt. Zu einem besonderen Ausflugziel zählt die kleine Welt von Minimundus am Wörthersee. Dort sind über 150 Miniaturmodelle von Bauwerken aus aller Welt zu bewundern.

Linz
Eine perfekte Mischung aus moderner Architektur und historischen Plätzen verleiht Linz einen ganz besonderen Charme, welcher sogar WissenschaftlerInnen, Literaten oder KünstlerInnen anzog. Diese waren unter anderem Johannes Kepler, Anton Bruckner und Adalbert Stifter.

  

Dass die Landeshauptstadt von Oberösterreich besonders innovativ ist, zeigt die Ernennung zur „UNESCO City of Media Arts“. Erlangt hat Linz diesen Status durch Gebäude wie dem Ars Electronical Center, dem Lentos Kunstmuseum, der Kunstuniversität Linz, der Johannes-Kepler-Universität oder der Anton Bruckner Privatuniversität.

Vielfältig und facettenreich ist auch die Musikszene in Linz. Von Musicals, Ballette, Opern bis zu Kinder- und Jugendtheatern ist hier für jeden Geschmack etwas dabei. Vortragsorte sind hier vor allem das Brucknerhaus, das Landestheater Linz oder der Linzer Posthof.

Erwähnenswert ist in Linz auch die Fülle an Veranstaltungen – hier ist immer etwas los. Neben Fixterminen wie dem Crossing Europe Festival, dem NEXTCOMIC Festival, dem Pflasterspektakel, dem Ars Electronica Festival, dem Brucknerfest, den Linzer Klangwolken und noch vielem mehr, kommen jedes Jahr noch ganz besondere Spektakel hinzu.

St. Pölten
Wunderbare Barock- und Jugendstilbauten bieten ein authentisches Erlebnis in der ältesten Stadt Österreichs. Im Kontrast zur historischen Altstadt stehen in St. Pölten auch eine Fülle von Paradebauten der österreichischen Gegenwartsarchitektur.

Viel Shoppingvergnügen bereitet die zweitgrößte Einkaufspassage Österreichs. Nette Kaffeehäuser und Restaurants laden zum Verweilen und Genießen ein.

Das Kultur- und Freizeitangebot in St. Pölten ist breit gefächert. Ein jährliches Highlight ist das FM4 Frequency Festival, auf dessen Bühnen erstklassige internationale Stars auftreten.

  

Gleich drei Badeseen laden mitten in der Stadt zum Relaxen ein.

Graz
Feinschmecker und Essensliebhaber aufgepasst! Die Landeshauptstadt der Steiermark verführt mit einem umfangreichem kulinarischen Angebot von traditioneller steirischer Küche bis hin zu kunstvollen Delikatessen der Haubenlokale.

Einzigartig macht diese Stadt auch der reibungslose Mix zwischen futuristischer Architektur und mittelalterlichen Plätzen und Häuser. Nicht umsonst wurde Graz zur City of Design gekürt.

    

Die wohl berühmteste Sehenswürdigkeit ist der Uhrturm, welcher sogleich auch das Wahrzeichen der Stadt Graz ist. In den luftigen Höhen des Schlossberges bietet der Uhrturm einen sensationellen Ausblick über ganz Graz.

Wien
Langeweile? In Wien ein Fremdwort, denn die facettenreiche Stadt lässt keine Wünsche offen. Nicht umsonst zählt Wien jährlich zu den Städten mit der höchsten Lebensqualität und wurde 2005 zusammen mit Vancouver sogar zu DER lebenswertesten Stadt der Welt gekürt.

Sehenswürdigkeiten gibt es in Wien ohne Ende: den Stephansdom, das Riesenrad, den Donauturm, die Hofburg, die Schlösser Schönbrunn und Belvedere, die Hofreitschule und noch vieles, vieles mehr. Über 100 Museen beeindrucken mit Wissenswertem zu jedem Thema.

  

In der Musikszene weltweit bekannt sind das Burgtheater, das Wiener Volkstheater, die Oper und das Wiener Konzerthaus, in welchem Konzerte wie die der Wiener Philharmoniker die Ohren des Publikums erfreuen.

Natürlich hat Österreichs Hauptstadt auch kulinarisch viel zu bieten, neben traditioneller Österreichischer Kost gibt es hier auch spezielle Wiener Küche. Typisch für Wien sind auch die zahlreichen Würstelstände. Ob untertags oder am späten Abend beim Ausgehen, hier wird man immer fündig.

Eisenstadt
Klein aber fein – Eisenstadt ist zwar die kleinste Landeshauptstadt Österreichs, hat aber trotzdem jede Menge zu bieten.

In Eisenstadt steht eines der wohl schönsten Barockschlösser Österreichs, das Schloss Esterházy. Dieses bietet einen Einblick, wie das prunkvolle Leben zu Zeiten des Fürst Esterházy wohl aussah.

Berühmt geworden ist Eisenstadt vor allem durch den großen Komponisten und Musiker Joseph Haydn. Noch heute kann man hier sein Wohnhaus besichtigen in dem er, während er fürstlicher Kapellmeister am Esterházyschen Hof war, wohnte.

Die großteils denkmalgeschützte Altstadt lädt zu einem gemütlichen Stadtbummel ein. Urige Gasthäuser und niedliche Cafés versüßen die Pausen.

  


In Kürze finden Sie hier Unterkünfte

Ihre Anfrageliste