0
meine Merkliste

Wichtige Informationen 

rund um die Vignettenpflicht in Österreich

 

Wann muss man die Vignette in Österreich wechseln?
Die Gültigkeit der Vignette ist in Österreich auf ein Jahr begrenzt und endet mit dem 31. Jänner. Ab dem 1. Februar benötigen Sie also eine neue Vignette, um Autobahnen und Schnellstraßen befahren zu dürfen.

Welche Straßen sind mautpflichtig?
Die Vignettenpflicht gilt seit dem Jahre 1997 auf allen Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich. Die Maut- bzw. Vignettenpflicht ist durch eine entsprechende Beschilderung ausgewiesen.

Wo kann man in Österreich eine Vignette kaufen?
Es gibt ca. 6.000 Vertriebsstellen für die Vignette im In- und Ausland. Die Vignette ist außerdem an allen Grenzstationen erhältlich. Auf der Webseite der ASFINAG finden Sie eine interaktive Karte, um die nächstgelegene Vertriebsstelle in Ihrer Umgebung zu finden: https://www.asfinag.at/maut-vignette/vertriebsstellen/

Wieviel kostet die Vignette in Österreich?
Für das Jahr 2019 gelten folgende Preise für die Vignette:

  • 10-Tages-Vignette für Auto und Kfz bis 3,5 t hzG: € 9,20
  • 10-Tages-Vignette für Motorrad: € 5,30
  • 2-Monats-Vignette für Auto und Kfz bis 3,5 t hzG: € 26,80
  • 2-Monats-Vignette für Motorrad: € 13,40
  • Jahresvignette für Auto und Kfz bis 3,5 t hzG: € 89,20
  • Jahresvignette für Motorrad: € 35,50


Wohin muss man die Vignette kleben?
Die PKW-Vignette muss vollständig von der Trägerfolie abgelöst, unbeschädigt und gut sichtbar auf der Innenseite der Windschutzscheibe angebracht werden. Empfohlen wird das linke obere Eck der Windschutzscheibe oder der Bereich des Rückspiegels. Achten Sie darauf, die Vignette außerhalb des Tönungsstreifens anzubringen.
 
Die Motorrad-Vignette muss auf einem sauberen und nicht auswechselbaren Teil des Motorrads (wie zB.: dem Tank oder dem Gabelholm) angebracht werden. Auf dem Koffer oder einer Seitentasche angebrachte Vignetten sind nicht gültig.
 
Was ist die Digitale Vignette?
„Klicken statt Picken“ – für all jene, die das Aufkleben und Abkratzen der Vignette umgehen möchten, gibt es die Digitale Vignette. Diese ist online über den Webshop der ASFINAG bzw. über die AFINAG-App zu erwerben und an das Fahrzeug-Kennzeichen gebunden. Auch bei der digitalen Vignette gibt es 10-Tages-, 2-Monats- und Jahresvignetten, Preise und Gültigkeitsdauer unterscheiden sich nicht.

Wann ist die Digitale Vignette gültig?
Die Digitale Vignette ist erst ab dem 18. Tag nach Online-Kauf gültig und berechtigt erst ab dann zur Nutzung der Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich. Die 18-Tage-Frist ergibt sich aus einem 14-tägigen Rücktrittsrecht bei Online-Käufen ab dem Folgetag des Kaufes und drei Tagen für einen möglichen Postweg im Falle eines Rücktritts. Für Unternehmer gilt diese Konsumentenschutzfrist nicht – sollten Sie als Unternehmer eine digitale Vignette kaufen, gilt diese sofort. Über ein öffentlich zugängliches Register (Vignettenevidenz) ist überprüfbar, ob ein Fahrzeug über eine gültige digitale Vignette verfügt.
 
Welche Strafen drohen ohne Vignette?
Wer ohne gültige Vignette auf Autobahnen oder Schnellstraßen unterwegs ist, muss im Falle einer Kontrolle durch die Polizei, die ASFINAG oder eigene Kontroll-Kameras auf der Autobahn damit rechnen, eine Ersatzmaut in der Höhe von 120 Euro zu bezahlen. Begleicht man diesen Betrag nicht sofort, drohen Strafen von 300 bis 3.000 Euro.
 
Benötigt man eine neue Vignette bei einem Bruch der Windschutzscheibe?
Sollte die Windschutzscheibe Ihres Autos beschädigt oder gar auszutauschen sein, dient die Vignetten-Trägerfolie mit der Seriennummer Ihrer Vignette als Kaufnachweis. Gemeinsam mit der Vorlage der alten Vignette erhalten Sie damit eine Erstattung der Vignettenkosten sowie eine Ersatzvignette.
 
Österreichs Straßen ohne Maut?
Die Mautpflicht gilt auf allen Autobahnen und Schnellstraßen in Österreich. Das bedeutet im Umkehrschluss: wenn Sie über keine gültige Vignette verfügen, dürfen Sie nur Bundes- oder Landesstraßen befahren, die weder als Schnellstraße noch als Autobahn gekennzeichnet sind. Außerhalb der Mautstraßen sollten Sie meist mit einer längeren Fahrzeit rechnen.