Region Nockberge

Die älteste Bergregion Kärntens sind die wenig bewaldeten und grünen Nockberge

Hier wachsen zwei seltene Pflanzenarten, welche sehr bekannt für ihre wohltuende Wirkung sind: Speik und Zirbe. Für beide gibt es eine eigene Themenwanderung mit Biosphärenpark-Ranger. Dieser erklärt während der Tour interessante Details zur jeweiligen Pflanze.

Des Weiteren sind die Nockberge ein Lebensraum einer einzigartigen Tier- und Pflanzenwelt. Hier leben viele Arten, die woanders schon längst ausgerottet wurden oder als Rarität zählen. Unter anderem kann man hier noch Schneehasen, Mornellregenpfeifer oder Schneehühner beobachten.


In Kürze finden Sie hier weitere Unterkünfte.

Ihre Anfrageliste